| veranstalter» vertrieb

Vtours: Provisionen bleiben stabil


Das aktuelle Touristikjahr sei durch eine Menge Unsicherheit geprägt. Aus diesem Grund setzt vtours auf Planbarkeit und Verlässlichkeit für seine Partner und verspricht weitere Maßnahmen zur Stärkung des stationären Vertriebs.

Achim Schneider

Hierbei gehe es um Vereinfachungen bei der Änderung bestehender Buchungen, Verlängerung der Optionsfristen, Verbesserungen in der Kommunikation mit den Serviceteams und der Informationen für Kunden und Reisebüros, schreibt der vtours in einer Presseaussendung.

Belohnungen und Einschnitte

Ab dem 1. November 2019 starten Reisebüros bei der Vermittlung von Angeboten des Veranstalters weiterhin mit einer Einstiegsprovision in Höhe von 9% und können sich in vier Stufen auf bis zu 12% steigern. Bereits ab 5.000 EUR Umsatz werden 10% Provision gezahlt. Gleichzeitig kündigt vtours Einschnitte für diejenigen Vertriebspartner an, die einen Teil ihrer Vergütung in Form von Gutscheinen oder Rückvergütungen an ihre Kunden weitergeben. Letztendlich führe diese Praxis zu einer Erhöhung unserer Vertriebskosten, da diese Vertriebspartner versuchen, ihren erhöhten Marketingaufwand an uns weiter zu belasten, erklärt vtours-Geschäftsführer Achim Schneider.

„Hier müssen wir gegensteuern. Die ersten bilateralen Gespräche wurden bereits geführt,“ so Schneider.

Die vollständigen Vertriebskonditionen sind auf dem Expedientenportal vfit.de in der Rubrik „Vertriebsinfos“ hinterlegt. (red)


  vtours, provisionen, vergütung, stabilität, stärkung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.