| schiff

Phoenix Reisen: Barrierefreie MS Viola wird getauft


Johannes Zurnieden, Gründer des Bonner Reiseveranstalters Phoenix Reisen, wollte uneingeschränktes Reisen auch für Rollstuhlfahrer auf dem Wasser möglich machen.

Annika Zeyen

Mit Unterstützung vieler kompetenter und renommierter Partner ist dies mit MS Viola gelungen. Am Montag 03.06.2019 begibt sich das Schiff mit den ersten Phoenix-Gästen auf Rheinfahrt. Um 14:00 Uhr beginnen am Brassertufer in Bonn die Tauffeierlichkeiten, ehe das Schiff am Abend Kurs rheinaufwärts nimmt.

Die Taufpatin Annika Zeyen, u.a. Goldmedaillengewinnerin der Paralympics 2012, freut sich sehr auf das Ereignis. Auch Johannes Zurnieden freut sich auf die Taufe.

"Wir möchten auch jenen Gästen ein Phoenix-Urlaubs-Zuhause bieten, die wir bisher auf unseren anderen Schiffen nicht begrüßen konnten. Mit Annika Zeyen haben wir eine sehr sympathische und engagierte Taufpatin gefunden, die uns zeigt, was alles möglich ist, wenn man entsprechende Unterstützung erfährt", so Zurnieden.

Für die Zukunft arbeite Phoenix Reisen daran, auch Passagieren mit anderen Behinderungen wie auch stetig liegenden Menschen eine Flusskreuzfahrt an Bord von MS Viola zu ermöglichen, verrät Zurnieden die bemerkenswerten Pläne. (red)


  phoenix reisen, flussschiff, barrierefrei, ms viola, schiffstaufe, bonn


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.