| advertorial» technologie

Travelport: Trends der mobilen Reisebranche


Foto: Travelport
Travelport nennt acht Trends in der mobilen Reiseindustrie
Foto: Travelport
Travelport ortet Sprachassistenten als Digitalisierungstrend 2019

Travelport hat acht Trends ausgemacht, die im aktuellen Jahr die mobile Reisebranche prägen werden.

Von der Flugbuchung mit Instagram bis hin zur „vorausschauenden Analyse“, die das perfekte Hotel für Geschäftsreisende auswählt, ohne zu suchen, wird die mobile Reisebranche mit diversen Neuerungen bereichert. Um herauszufinden, was das Jahr 2019 außerdem prägen wird, und um den bislang umfassendsten Bericht zusammenzustellen, hat Travelport über 1.100 Reisende, mehr als 100 Fachleute der Reisebranche sowie acht führende Experten befragt.

Ergebnisse im Überblick

Visuelle Suche: Diese neue Suchmethode verändert die Art und Weise, wie Reisemarken mit neuen Zielgruppen in Kontakt treten können.

Datenspeicherung: Kunden erwarten jetzt noch mehr personalisierte Erlebnisse, sodass der Reisevertrieb Daten aus verschiedenen Kanälen wie Social, Mobile Web, Apps und Chatbots gewinnen soll.

Kampf um den „Phono sapiens“: Was wir tun, die Art und Weise, wie wir kommunizieren, und Berührungspunkte mit bestimmten Marken werden jetzt vom Handy gesteuert. Wir befinden uns im Zeitalter des „Phono sapiens“.

Sprache - Suche & Aktivität: Eine neue Form des Suchens bestimmt, wie wir von der Suche nach Informationen zu einer konkreten Anfrage kommen.

Kommunikationskanäle: Mit der Verbreitung der Suche über „Voice“-Technologie muss sich der Fokus des Reisevertriebs nun darauf richten, wie er seine bestehenden Kommunikationskanäle besser nutzt, um näher an den Kunden heranzukommen.

Fluggesellschaft als Händler: Airlines gehen längst über das reine Fluggeschäft hinaus und verkaufen eine breite Palette von Produkten, Dienst- und Zusatzleistungen, um ein besseres Kundenerlebnis zu schaffen.

Augmented & Virtual Reality: Von Gepäcksbestimmungen bis hin zum Einblick ins Hotelzimmer – wenn futuristische Trends zum Mainstream werden.

Das Ende der Suche: „Predictive Analytics“ („vorausschauende Analysen“) ebnen den Weg, um das reine Suchen von Reiseangeboten auf der Grundlage von Daten aus früheren Reisen überflüssig zu machen.

Der Bericht deckt außerdem die mobilen Technologien auf, die Endkonsumenten von ihren Reisebüros erwarten, sowie die wichtigsten mobilen Bereiche, in die Geschäftskunden investieren werden. Details finden sich unter www.travelportdigital.com/trends2019.

Advertorial


  travelport, mobile reisebranche, technologie, trends, kommunikation, suche, speicherung


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Freie Redakteurin / Senior Editor

Ist seit 1995 Mitglied des Redaktionsteams und genießt die sitzende Tätigkeit am Computer, die ihr den nötigen Ausgleich für ihre täglichen Hundespaziergänge und Qigong-Übungen verschafft.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.