| veranstalter

Bentour Reisen: Konditionen bleiben stabil


Bentour Reisen behält sein derzeitiges Provisionsmodell bei und gibt damit weiterhin an seine freien Reisebüropartner mindestens 11% für eine Pauschalreise.

Christian Hauk

„Die Reisebüros sind unser wichtigster Vertriebspartner und erster Vertriebsweg. Daher ist für uns selbstverständlich, die Arbeit des Reisebüros auch entsprechend zu vergüten“, so Christian Hauk, Direktor Marketing & Vertrieb.

Bereits zum aktuellen Geschäftsjahr hat Bentour Reisen die Basisprovision für seine freien Reisebüros erhöht und mindestens 11% Grundprovision für die Buchung einer Pauschalreise gegeben. An diesem Modell wird der Veranstalter jetzt auch für das kommende Jahr festhalten. Ebenfalls unverändert bleiben die Provisionen für Einzel-Leistungen: Stückprovision bei einer Nur-Flug-Buchung und 10% für Nur-Hotel.

“Unser Modell hat in den Büros viel Zustimmung gefunden. Die vereinfachte Provisionslogik kommt gut an. Die leistungsbezogene Staffelprovision bietet darüber hinaus die Möglichkeit bis zu 13% für eine Pauschalreise zu erhalten“, so Hauk. 

Die erste Staffel mit 0,5% On-Top-Provision gibt es beim Veranstalter dabei bereits ab 15.000 EUR Umsatz. (red)


  bentour, bentour reisen, provision, reisebürovertrieb, konditionen, reisebüro


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.




Touristiknews des Tages
16 Juli 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.