| hotel » destination

Meliá Hotels expandiert in Albanien


Modell des neuen Meliá Durres
Meliá Hotels International kündigt das Meliá Durres Hotel in Albanien an, ein neues Projekt in der dynamisch wachsenden Destinationen im Mittelmeerraum. Das Haus wird das zweite in dem Land. 

Das Meliá Durres wird sich in der zweitwichtigsten Stadt des Landes befinden - in einer aufstrebenden Region, die sich dank seiner Lage, seiner Strände und seiner natürlichen Vielfalt als „die neue Perle des Mittelmeers" positionieret. Das Fünf-Sterne-Resort am Strand von Gjiri I Lalzit wird 400 Zimmer und umfangreiche Zusatzausstattungen und Services bieten. Das Meliá Durres wird unter anderem acht Restaurants, mehrere Swimmingpools, einem exklusiven YHI Spa, einem Fitnesscenter, einem Beachclub, einen Kongresszentrum und einem Parkplatz haben.

Durres liegt an der Adria, westlich von der Hauptstadt Tirana. Bekannt ist die Stadt durch das riesige römische Amphitheater, das bis zu 20.000 Besucher fasste, und sie gilt als das touristische Zentrum Albaniens.

Meliá Hotels International hat kürzlich auch die Unterzeichnung einer Vereinbarung über die Erweiterung des Meliá Tirana (2021) angekündigt. Das Unternehmen baut mit diesen Projekten seine Präsenz im Mittelmeerraum weiter aus. Hier betreibt Meliá bereits Hotels in Kroatien und Montenegro. (red)


  melia, melia hotels, albanien, expansion, durres


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.