| flughafen

Flughafen Wien: Wachstum bei Passagieren und Flugbewegungen


Flughafen Wien
Im März 2019 stieg das Passagieraufkommen der gesamten Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 19,0% auf 2,9 Mio. Reisende an.

Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im März 2019 um 23,9% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 2.365.089 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm mit einem Plus von 27,5% ebenfalls stark zu, die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 10,4%. Die Flugbewegungen nahmen im März 2019 mit plus 16,0% ebenfalls deutlich zu. Lediglich beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen leichten Rückgang im Vergleich zum März des Vorjahres.

Deutliches Passagierplus

Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Westeuropa stieg im März 2019 um 22,7%, das nach Osteuropa um 29,1%, an. In den Fernen Osten stieg die Zahl der Reisenden um 8,4%, jene in den Nahen und Mittleren Osten stieg um 18,9%. Nordamerika erreichte ein Gäste-Plus von 17,8% und nach Afrika legte die Zahl der Passagiere um 9,2% zu. Ein Passagierplus gab es im März 2019 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 1,3%. In Kosice ging das Passagieraufkommen um 9,9% zurück. (red)


  flughafen wien, flughafen wien gruppe, schwechat, malta airport, flughafen kosice, wachstumskurs. umsatzplus


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: privat

Autor/in:

Julia Trillsam hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien studiert. Jetzt ist sie bereit, die Welt zu bereisen. Je sonniger die Destination, desto schneller sind ihre Koffer gepackt.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.