| flug

Air France: Aus für Billiglinie Joon


Joon Flotte
Die vor gut einem Jahr gegründete Billiglinie Joon der Fluggesellschaft Air France, wird nun nach knapp einem jahr wieder eingestellt. Die vor gut einem Jahr gegründete Marke habe von Anfang an mit Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt, erklärte der neue Air-France-Chef Benjamin Smith am Donnerstagabend in Paris.

So sei die Marke bei Kunden, Angestellten und Investoren nicht gut angekommen, zudem habe sie die Dachmarke Air France geschwächt. Joon bot seit Ende 2017 insgesamt 16 Mittel- und Langstreckenverbindungen an. Die Billiglinie verband auch Berlin-Tegel mit Paris und flog außerdem Barcelona, Lissabon und Porto an. Der frühere Air-France-Chef Jean-Marc Janaillac wollte mit der Billiglinie jüngere Kunden gewinnen. Janaillac trat im Tarifstreit mit der Belegschaft im vergangenen Mai zurück, der Kanadier Smith übernahm dann im September die Leitung der Gesellschaft.

(apa/red)


  air france, joon, flotte, aus, billiglinie


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.




Touristiknews des Tages
18 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.