| advertorial

Israels Ferienhauptstadt: Eilat


Besonders die Wintermonate bieten sich zum Wandern im Negev an - Foto: Dafna Tal / IGTO
Besonders die Wintermonate bieten sich zum Wandern im Negev an - Foto: Dafna Tal / IGTO
Quad-Spaß für große Jungs - Foto: Dafna Tal / IGTO
Quad-Spaß für große Jungs - Foto: Dafna Tal / IGTO
Der Negev begeistert auch Kinder - Foto: Dafna Tal / IGTO
Der Negev begeistert auch Kinder - Foto: Dafna Tal / IGTO
Tagsüber Wassersport, nachts Party - Foto: Dafna Tal / IGTO
Tagsüber Wassersport, nachts Party - Foto: Dafna Tal / IGTO
Farbenprächtige Unterwasserwelt _ Foto: Dafna Tal / IGTO
Farbenprächtige Unterwasserwelt _ Foto: Dafna Tal / IGTO
Underwater Observatory - Foto: Dafna Tal / IGTO
Underwater Observatory - Foto: Dafna Tal / IGTO
Underwater Observatory über dem Wasser - Foto: Dafna Tal / IGTO
Underwater Observatory über dem Wasser - Foto: Dafna Tal / IGTO
Party rund um die Uhr - Foto: Dafna Tal / IGTO
Party rund um die Uhr - Foto: Dafna Tal / IGTO
Meisterwerk der Natur (li.) am Dolphin Reef - Foto: Dafna Tal / IGTO
Meisterwerk der Natur (li.) am Dolphin Reef - Foto: Dafna Tal / IGTO
Perfekte Lage: Am Roten Meer, dahinter die Berge von Eilat - Foto: Dafna Tal / IGTO
Perfekte Lage: Am Roten Meer, dahinter die Berge von Eilat - Foto: Dafna Tal / IGTO
Einmalige Felsformationen in Timna - Foto: Dafna Tal / IGTO
Einmalige Felsformationen in Timna - Foto: Dafna Tal / IGTO

Destinationsschulung, Teil 2: 
Eine Ganzjahresdestination, die für Europäer besonders in den Wintermonaten hoch attraktiv ist. Sonnenschein rund ums Jahr, perfekt gelegen am Roten Meer und an den Negev grenzend. Gut erreichbar dank Direktflügen. Party am Strand oder totale Stille in der Wüste. Das alles – und noch viel mehr – steht für Eilat, die südlichste Stadt Israels.

Graues Winterwetter? Nein, danke. Lieber Sonnenschein und milde Temperaturen in den Monaten Dezember bis Februar. Dazu kein Regentag. Die perfekte Voraussetzung also, um im Freien aktiv zu sein, an der Promenade oder am Strand die Sonne zu genießen oder vom Glasbodenboot aus die prächtige Unterwasserwelt des Roten Meeres zu bestaunen. Egal, ob ein romantisches Wochenende zu zweit, ein fröhlicher Familienurlaub, ein paar Tage Sport und Action in freier Natur, ein Partywochenende mit zollfreiem Einkauf oder auch nur ein bisschen abhängen am Strand. Eilat spricht alle an!

Am und im Wasser

Die 13km lange Küste bietet optimale Voraussetzungen für alle Arten von Wassersport. Kite- und Windsurfen, Tauchen und Schnorcheln, besonders schön am Coral Beach Naturreservat, Segeln, Jetski Fahren aber auch Schwimmen oder Plantschen. Ein sicher unvergessliches Erlebnis – nicht nur für Kinder - verspricht das Dolphin Reef. In dem Wildgehege leben Delfine in ihrem natürlichen Umfeld, fressen, spielen und interagieren mit Besuchern, wenn es ihnen danach ist. Beim Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen lassen sich die faszinierenden Tiere aus nächster Nähe erleben. Der familienfreundliche Öko-Strand grenzt an einen botanischen Garten und an Entspannungspools. Wer die Unterwasserwelt beobachten, aber dabei nicht nass werden will, ist mit dem Underwater Observatory bestens beraten. Ruhesuchende bevorzugen die Strände im Süden, während im Norden Party- und Shopping-Trubel angesagt sind.

Wüstenzauber

Das totale Kontrastprogramm zu Strandleben und Beach Party lässt sich in der Wüste erleben. Die Arava-Senke und der Negev lassen sich am eindrucksvollsten – aber auch am schweißtreibendsten – zu Fuß oder per Mountainbike erkunden. 45 Wander- und acht Radtouren stehen zur Auswahl. Weniger aktive Naturen setzen auf Jeeps, Quads oder Kamele. Beide Interessensgruppen werden auf atemberaubende Ausblicke, bizarre Felsformationen, scheinbar endlose Weite und viel Stille treffen. Wer noch mehr Adrenalin-Kick braucht, geht zum Abseilen oder Klettern.

Timna Park

Gut erreichbar per Auto ist Timna Park, rund 25km von Eilat entfernt, mitten in der Wüste Negev. Jahrtausende lange Erosion hat die Felsen geformt. Mit „Tabernakel“, der Reproduktion des Heiligtums, das Gott den Juden befohlen hat zu errichten, erfährt man alles über die biblische Geschichte und Bedeutung der Wüste. 20 gut beschilderte Wanderwege – auch in Englisch – unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade sprechen Familien mit Kindern ebenso an wie hochmotivierte Ausdauersportler.

Anreise

Ab Mitte November verbindet Wizz Air Wien und Eilat-Ovda (VDA), rund 40km nördwestlich der Stadt, mit zwei wöchentlichen Nonstop-Flügen. Die Flugzeit beträgt rund 3,5 Stunden. Wer seine Israel-Reise in Tel Aviv starten und / oder beenden will, wählt aus 33 Verbindungen ab Wien in die Metropole am Mittelmeer und fliegt von dort in ca. 45 Minuten weiter ans Rote Meer. Der Roundtrip mit Arkia ist ab ca. 50 EUR buchbar, der One way entsprechend günstiger. So kann die Anreise nach Tel Aviv erfolgen, nach ein paar Tagen geht es weiter nach Eilat und von dort aus zurück nach Wien.

Veranstaltungskalender

Jazz Festivals:

Seit 30 Jahren jeden August vier Tage lang Jazzmusik vom Feinsten, mit israelischen und internationalen Künstlern. Und weil es so erfolgreich ist, gibt es seit kurzem auch ein Winter Jazz Festival ein ganzes Wochenende lang, mit völlig anderer Atmosphäre als im Sommer. 14. – 16. Feber 2019. https://en.redseajazz.co.il/

Eilat Chamber Music Festival:

Jährlich stattfindendes Fest der Klänge mit internationalen und israelischen Kammermusikkünstlern, dazu Meisterkurse für Musiker aus aller Welt. 6. – 9. Feber 2019 www.eilat-festival.co.il

Israman Triathlon:

Ironman-Triathlon in Eilat mit ca. 1.600 Athleten. 25. Jänner 2019 www.israman.co.il

Bier Festival:

Eilats größte Straßenparty an der Promenade. Vier Tage lang Bier, Live-Auftritte bester israelischer Künstler und führender DJs bei freiem Eintritt. 14. – 17. Oktober 2019 www.redseaeilat.com

Biennale - Kunst und Wein:

2 Tage während „Shavuot“ im Frühjahr, die der zeitgenössischen Kunst von Bildhauern, Malern, Fotografen usw. gewidmet sind. Straßenaufführungen und lebende Skulpturen und Originalkunst. In der Artists Gallery and Museum of Eilat Plaza, Eintritt frei. www.redseaeilat.com

Wüsten-Marathon:

Letzter Freitag im November. Atemberaubende Kulisse von Meer und Wüste, schwierige Bodengegebenheiten. 29. November 2019 www.desertrun.com

Live Street Festival:

Straßenkünstler und Performer aus der ganzen Welt sowie führende lokale Künstler aus Eilat und Israel. Eintritt frei. Jeden Freitag an der Promenade. eilat.city/en/live-street-festival

Eilat Bird Festival:

Die Region um Eilat ist Station für Millionen von Zugvögeln auf ihrer Reise zwischen Europa, Asien und Afrika. Veranstaltet vom Ornithologischen Zentrum Israel. 17. – 24. März 2019 www.eilatbirds.com

Bauchtanz Festival:

2019 findet das weltweit größte orientalische Tanzfest bereits zum 15. Mal statt. Shows, Parties, Unterricht, Wettbewerbe für Freunde orientalischer und lateinamerikanischer Tänze. 20. – 23. Feber 2019 www.eilatfestivals.com/page9.asp

Timaniada Eilat:

Festival jemenitischer Kultur, Musik und Tanz. Jedes Jahre Ende August. eilat.city/en/timaniada

Weitere Infos zu Eilat:

https://at.traveleilat.com/

Israel-Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen Erhalten Sie den Israel-Newsletter mit aktuellen Reiseangeboten und Infos zu den Sehenswürdigkeiten, Wetter sowie Veranstaltungen immer aktuell in Ihr Postfach. Hier via Info-DE@goisrael.gov.il  unter Angabe Ihres Namens einfach und unkompliziert anmelden.

Israel-Experte werden

Absolvieren Sie die verschiedenen Module und erhalten Sie ihr Zertifikat als Israel Experte!!

Reise für 2 Personen gewinnen

Den Abschluss dieser achtteiligen Destinationsschulung bildet ein Gewinnspiel im März 2019. Lesen Sie mit und beantworten Sie am Ende  einige  Fragen. Mit ein bisschen Glück reisen Sie in Kürze zu zweit nach Israel.

Kontaktdaten Staatliches Israelisches Verkehrsbüro

Mail: info-DE@goisrael.gov.il

www.goisrael.com

 

Auguste-Viktoria-Str. 74 - 76

14193 Berlin

Advertorial


  Israel, Eilat, Wizz Air, Arkia, Ovda, Timna, Negev, Vogelbeobachten


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!







Autor/in:

Herausgeberin / Chefredakteurin

Elo Resch-Pilcik, Mitgründerin des Profi Reisen Verlags im Jahr 1992, kann sich selbst nach 24 Jahren Touristik - noch? - nicht auf eine einzelne Lieblingsdestination festlegen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.