| hotel

Aldiana: frischer Schwung und neue Clubs


Aldiana Club Calabria
Aldiana startet mit neuer Geschäftsführung, neuem Design und zwei neuen Anlagen in die Sommersaison 2019.

Eine neues modernes Logo sorgt für einen erfrischten Markenauftritt und spiegelt die Wachstumsstrategie, sowie die Investitionen in das Produkt wider. Zahlreiche Anlagen wurden bereits renoviert und mit den zwei neuen Clubs Ampflwang (Österreich) sowie Calabria (Italien) wird das Portfolio ergänzt. Insgesamt verfügt Aldiana im kommenden Sommer über zehn Anlagen mit insgesamt 2.664 Zimmern und 6.256 Betten. Die Preise für den Sommer 2019 bleiben stabil. Geschäftsführerin Stefanie Brandes, die seit fünf Tagen im Amt ist, betont die Relevanz einer regelmäßigen Neuerfindung.

„Eine Marke muss relevant bleiben, und deshalb entwickeln wir sie regelmäßig weiter. In unserer Branche muss man sich von Zeit zu Zeit neu erfinden können, nicht für das Heute, sondern für das Morgen. Die neue Identität ist der Beginn eines viel größeren Programms zur Verjüngung des gesamten Clubkonzepts. Heutzutage ist ZEIT die neue Währung, und die Menschen erwarten Spannung, Bereicherung und echte Qualität in einem superfreundlichen sozialen Umfeld – das ist der Clubgeist von morgen.“ Stefanie Brandes.

Fokus auf die wichtigsten Säulen

Im Sommerprogramm 2019 konzentriert sich Aldiana noch stärker auf die drei wichtigsten Säulen der Produktstrategie: Sport, Gourmet und Wellness. Im Bereich Sport werden die Fitness-Studios in den Anlagen in Zusammenarbeit mit Technogym hochwertig ausgestattet. Ein weiteres Highlight sind Sportwochen mit den besten Athleten Deutschlands, viele von ihnen ehemalige oder amtierende Weltmeister und Olympiasieger. Diese Eventwochen werden durch die Deutsche Sporthilfe ermöglicht. Viele Spitzenathleten treffen sich dann zum „Club der Besten“ vom 23. bis 30. September 2019 im Club Fuerteventura. Der Bereich Gormet wird durch mehrfach wöchentlich stattfindende Sunset Events mit Chill-out-Musik aufgepeppt. Unter dem Genuss-Motto „weniger ist mehr“ wird den Gästen eine größere Auswahl an Tellern für Vorspeise, Hauptgericht und Dessert individuell angerichtet. Höhepunkt ist der jährliche Gourmetgipfel mit zahlreichen prominenten Sterne-Köchen, der vom 24. bis 29. Juni 2019 im Club Costa del Sol stattfindet.

„Wir testen verschiedene neue F&B-Konzepte. Der Anspruch an das Buffet ‚mehr für weniger‘ verlagert sich hin zu ‚weniger ist mehr‘: individuelle Chef-Teller und neue Markt-Konzepte mit lokalen Produkten. Die F&B-Qualität wird von unseren Gästen sehr geschätzt. Deshalb können wir als Marke gerade in diesem Bereich besonders profitieren, wenn wir neue Wege gehen.“ Patrick Brändle.

In der dritten Produkt-Säule Wellness setzt Aldiana noch stärker auf den Ausbau des eigenen Welldiana Programms. Sämtliche Wellness-Bereiche werden ausschließlich in eigener Regie betrieben, um eine einheitliche Qualität über in allen Clubs sicherzustellen. (red)


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!




Foto: Michaela Trpin

Autor/in:

Redakteurin / Senior Editor

Michaela Trpin hat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Crossmediale Marketingkommunikation studiert und versteht es, ihre im Bachelor- und Masterstudium erlernten Kenntnisse mit der Praxis zu verknüpfen. Ihre Leidenschaft fürs Schreiben und Reisen hat sie, als Teil der Redaktion, zum Beruf gemacht. Im Verlag betreut sie die Themen Karibik, Lateinamerika und Luxusreisen.






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.