| flug» destination

Delta Air Lines: von Berlin nach New York


Delta Boeing-767
Delta Air Lines fliegt auch diesen Sommer wieder täglich nonstop von Berlin-Tegel nach New York in den USA.

Aufgrund der großen Nachfrage werde die Langstreckenverbindung in diesem Jahr bereits früher und deutlich länger – vom 5. Mai 2018 bis zum Flugplanwechsel Ende Oktober 2018 – angeboten, wie die Fluglinie mitteilt.

„Aufgrund des sehr erfolgreichen Jahres 2017, in dem wir die Wiederaufnahme des Fluges gefeiert haben, verlängern wir unsere Berlin – New York-JFK-Verbindung in dieser Sommersaison“, so Dwight James, Delta Air Lines’ Senior Vice President, Transatlantic bei Delta Air Lines.

„New York ist eine der beliebtesten Destinationen für deutsche Reisende und dadurch, dass wir die Metropole mit zwei Abflughäfen in Deutschland verbinden, wird das Reisen für unsere Kunden noch komfortabler.“

Flugzeiten

Die Flieger der amerikanischen Airline starten täglich um 12:55 Uhr in Berlin-Tegel mit Landung am Flughafen New York JFK um 16:01 Uhr Ortszeit. Nach einem letzten vollen Besuchstag in der Metropole am Atlantik geht es um 20:30 Uhr vom Flughafen JFK wieder in Richtung Berlin. Die Ankunft in Tegel erfolgt am Folgetag um 11:00 Uhr Ortszeit. Die Flugzeit beträgt je nach Flugrichtung achteinhalb bis neun Stunden. Auf der Strecke kommt eine Boeing 767-300 ER mit 208 Sitzen, davon 26 in der Business Class, zum Einsatz. (red)


  new york, usa, delata air lines, flughafen berlin tegel


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!




Foto: Christiane Reitshammer

Autor/in:

Freie Journalistin

Christiane Reitshammer war von 2003 bis 2012 Teil des Redaktionsteams und ist nun als freie Journalistin gerne für „tip“ und „reisetipps“ unterwegs.






Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.