| destination

Beliebte Balearen

1,7 Mio. Gäste verzeichneten die Balearen im Juli - ein Plus von 9,2%.

Mallorca und die anderen Balearen-Inseln haben im Juli den größten Urlauber-Ansturm aller Zeiten erlebt. 1,7 Mio. Touristen seien in diesem Monat auf die Balearen gekommen, so viele wie noch nie seit Einführung der Statistik, teilte das Industrie- und Tourismusministerium gestern, Montag, in Madrid mit. Zum Juli des Vorjahres war dies ein Plus von 9,2%.

Zu den Balearen gehören neben Mallorca die Inseln Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera. Nach schweren Einbußen durch die weltweite Wirtschaftskrise erlebt der spanische Tourismus insgesamt wieder einen Aufschwung. Im Juli kamen 6,9 Mio. ausländische Urlauber ins Land, eine Steigerung von 4,5% im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum, wie das Ministerium mitteilte. Das war der stärkste Zuwachs seit mehr als zwei Jahren.

Spanien ist nach Frankreich und den Vereinigten Staaten das drittbeliebteste Reiseland der Welt. Neben den Balearen reisen besonders viele Touristen auf die Kanarischen Inseln oder nach Katalonien. (APA/red)


  balearen, ibiza, mallorca, menorca, formentera, cabrera, madrid, spanien, wachstum, usa, frankreich


Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Dieter Putz

Autor/in:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit knapp 20 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.




Touristiknews des Tages
25 August 2019


Lesen Sie weitere
Artikel aus dieser Rubrik


Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.