| hotel

Markenerweiterung im Hause Ritz-Carlton

Die amerikanische Luxushotelgruppe The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. ihr Markenportfolio. Noch heuer wird in Thailand das „Phulay Bay“ und somit das erste „Ritz-Carlton Reserve“ eröffnet.

Zukünftige Standorte sollen Costa Rica, Puerto Rico, Turks & Caicos und die Vereinigten Arabischen Emirate sein. „Alle Ritz-Carlton Reserves sind idyllische Refugien und werden Gästen eine zeitgemäße Interpretation der jeweiligen Kultur bieten. Das Konzept ist einfach und verströmt doch Stil und gehobenen Komfort. Die Resorts lassen Gäste in das Unerwartete eintauchen – in ein besonderes Angebot, das Elemente der Traditionen und des Lebensstils mit intuitivem, personalisiertem Service, einem einheimischen Interieur, entspannter Atmosphäre und Respekt für die Umwelt verbindet.“ erläutert Simon Cooper, President und Chief Operating Officer von The Ritz-Carlton, das Konzept der Ritz-Carlton Reserves. Und weiter: „Wir arbeiten nicht mit einer Designvorlage, sondern fördern den kreativen Prozess für jede Destination und Zielgruppe. Jedes Resort wird eine spezielle Architektur repräsentieren, die für die jeweilige Umgebung angemessen und doch modern ist.“
Krabis Küste im Süden Thailands wurde als erster Standort eines Ritz-Carlton Reserve gewählt. Das Phulay Bay soll noch 2009 seine Pforten öffnen. www.ritzcarltonreserve.com (red)

Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!





Janin Nachtweh

Autor/in:

Redaktion / Projektmanagement

Die gebürtige Berlinerin war seit 2006 beim Profi Reisen Verlag beschäftigt und unsere Expertin in Sachen Deutschland und USA. Janin Nachtweh hat mit Ende Juli 2015 den Profi Reisen Verlag verlassen.





Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.