tip - travel industry professionals
| flug

Korean Air ändert Gepäckbestimmungen

Ab dem 1. Juni 2012 ändert Korean Air ihre Gepäckbestimmungen von Kilo-Beschränkungen auf Piece Concept.

So dürfen Passagiere der First Class statt wie bisher 40kg Freigepäck in Zukunft drei Gepäckstücke mit je bis zu 32kg mitnehmen. Passagieren der Business Class sind zwei Gepäckstücke mit je 32kg (maximal) erlaubt. Für Passagiere der Economy Class ist ein Gepäckstück mit maximal 23kg erlaubt. Für Kinder gelten ab dem 1. Juni dieselben Bestimmungen wie für Erwachsene; zusätzlich ist die Mitnahme eines Auto-Kindersitzes oder eines voll zusammenklappbaren Kinderwagens erlaubt. Für Säuglinge sind Kindersitz oder Kinderwagen ebenfalls gestattet, wie auch ein Gepäckstück mit bis zu 10kg. (red)

  korean air









Dieter Putz

Autor:

Redakteur / Managing Editor

Dieter ist seit über 15 Jahren wichtiger Teil des Profi Reisen Verlags-Teams. Fast jedes geschriebene Wort das die Redaktion verlässt, geht über seinen Schreibtisch.



Advertising




Tägliche Touristik News für Reisebüro Agents, Counter, Veranstalter, Fluglinien, Kreuzfahrten
Copyright © für alle Artikel: tip / tip-online.at & Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.