Air France gründet "Komitee für Flugsicherheit"

Air France setzt gut ein Jahr nach dem Absturz eines Airbus auf der Strecke Rio-Paris auf noch mehr Flugsicherheit. Der Verwaltungsrat beschloss am Donnerstagabend, ein "Komitee für Flugsicherheit" zu gründen, das bei Mängeln schnell reagieren und damit Unfällen vorbeugen soll. Damit solle der Sicherheitsstandard der Air-France-Flüge erhöht werden, teilte das Unternehmen mit. Dem Komitee gehören sieben Mitglieder des Verwaltungsrates an. (APA/red)

Artikel Tags  air france


Advertising


Petra Lindinger
Autor:


Senior Editor / Projektmanagement

Petra Lindinger, seit 2009 beim Profi Reisen Verlag, ist unsere Afrika Expertin im Haus und hat zudem die besten Tipps für den Indischen Ozean parat.

artikel bewertung

 

  Seitenanfang



Advertising